20. June 2017
20:00 Uhr
Eintritt frei

Die Ergebnisse der französischen Parlamentswahlen

Hochschule für Politik München Vorlesungsraum H.001 002 Adresse: Richard-Wagner-Straße 1
Richard-Wagner-Straße 3
80333 München
20. June 2017
20:00 Uhr
Eintritt frei

Zwei Tage nach den französischen Parlamentswahlen veranstaltet das Institut français München eine Debatte im Rahmen des großen Zyklus « Les rendez-vous du Savoir », der über das gesamte Jahr 2017 in Bayern und Baden-Württenberg stattfindet.

Nach den Präsidentschafts- und Parlamentswahlen im Frühling 2017 gilt es nun, einen deutsch-französischen Blick auf den Handlungsspielraum von Präsident Emmanuel Macron und der Regierung von Edouard Philippe zu richten, auf das neue politische Gleichgewicht in Frankreich. Natürlich werden auch das Erstarken des Populismus in Frankreich und die Erfolgsaussichten des deutsch-französischen Motors für und in Europa, vor allem in Wirtschaft und Politik, ein Thema sein.

Vier renommierte Spezialisten, zwei Deutsche und zwei Franzosen, stellen ihre Analysen vor und leiten die Debatte:

  • Eddy Fougier (Politikwissenschaftler, IRIS, Paris)
  • Dr. Andreas Marchetti (Politikwissenschaftler, Politglott, Center for European Integration Studies, ZEI, Bonn)
  • Prof. Dr. Stefan Wurster (Spezialist für Politikanalyse, Hochschule für Politik/Technische Universität München)
  • Marc-Olivier Padis (Wissenschaftlicher Leiter, Think Tank Terra Nova, Paris)

Je nachdem ob Emmanuel Macron die Mehrheit im neu gewählten Parlament erlangt oder nicht und je nach Beschaffenheit der aus den Wahlen im Parlament resultierenden Mehrheiten (alleinige Mehrheit für Emmanuel Macrons Partei La République en Marche oder eine Koalitionen anderer oder mit anderen Parteien) bieten wir mit diesem Abend gezielte Analysen und Erklärungen zu den Ergebnissen der Wahlen an.

In deutscher und französischer Sprache mit Simultanübersetzung.

Reservierung : christine.barkhausen@institutfrancais.de oder Tel. 089 / 28 66 28 36

Eine Veranstaltung des Institut français München im Rahmen von "Les rendez-vous du savoir - Penser et vivre l'Europe" und von Frankfurt auf Französisch - Frankreich Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2017.

  

                                        

 

 

 

 

 

 

 

Das könnte Sie auch interessieren

Mittwoch 15 Nov 2017 - 19:00 bis Mittwoch 17 Jan 2018 - 22:00