Gerald Huber und Maria Reiter
Beginn: 19:00 Uhr  |  End: 21:15 Uhr
19. März 2019
1
Eintritt frei

Vortrag und Konzert : "Die bayerisch-französischen Sprachverwandtschaften"

19. März 2019
1
Eintritt frei

Wer bayerisch spricht, verwendet etliche Lehnwörter aus dem Französischen, auch heute noch. Von Charivari (charivari) über kuschen (coucher), ramschen (ramasser), schenant (gênant), pressant (pressant) bis zu putz di! (pousse-toi!), Plümo (plumeau), Ramasuri (ramassis) oder Sakradi! (sacre-Dieu!) wurden französische Entlehnungen in die bayerische Volkssprache vereinnahmt. 

---- Schon ausgebucht ----

Es passierte wohl überwiegend erst Anfang des 19. Jahrhundert, als in der frankophilen Ära von Max I. Joseph und Montgelas das gesamte öffentliche Leben bis hin zur Mode französisch geprägt war. 

Die wenigsten wissen aber, daß die französische Sprache und der bayerische - vor allem der mittelbayerische - Dialekt eigentlich gemeinsame kelto-romanische Wurzeln haben. Der Hörfunkjournalist, Germanist und Historiker, Gerald Huber, bekannt unter anderem als Autor der Bayern 2-Sendereihe Kleine bairische Wortkunde, wird - zusammen mit Maria Reiter am Akkordeon - an diese ursprünglichen bayerisch-französischen Sprachverwandtschaften mit einem kurzweiligen Vortrags- und Konzertprogramm erstmalig in dieser Form erinnern. 

Am Schluß gibt es einen Stehempfang unter dem Motto "accords croisés gourmands franco-bavarois"

Eine Kooperation des Französischen Kulturinstituts München und der Montgelas-Gesellschaft zur Förderung der bayerisch-französischen Zusammenarbeit e.V. anläßlich der weltweiten Woche der französischen Sprache und der Frankophonie und im Rahmen des 25. Gründungsjubiläums des Montgelas-Vereins (1993-94/2018-19) organisiert.

Ort der Veranstaltung : Institut français Munich (Kaulbachstr. 13 – 80539 Munich)

Datum: Dienstag, den 19. März 2019 um 19.00 Uhr

Eintritt frei. SCHON AUSGEBUCHT

In deutscher Sprache.

Montgelas-Gesellschaft zur Förderung der bayerisch-französischen Zusammenarbeit e.V.
Société Montgelas pour la promotion de la coopération franco-bavaroise

Ottostr. 13, 80333 München
Tel.   089 / 28 80 51 61  
Fax   089 / 2 72 26 60
Mobil 0170 / 278 23 15

Das könnte Sie auch interessieren

Donnerstag 21 Mär 2019 - 19:00
Mittwoch 27 Mär 2019 -
19:00 bis 21:30
Freitag 29 Mär 2019 - 19:00